Donnerstag, 2. Februar 2012

Den Sommer am Körper tragen.

via Che-Amore

Wenn es draußen immer wärmer und der Stoff auf der Haut weniger wird, ist er da - der Sommer. Und mit ihm die Lust, das auch mit Schmuck und Accessoires für den Sommer auszudrücken. Wo bisher noch dicke Pullover die Handgelenke warmhielten, glänzen jetzt Armreifen Perlen und der Schal weicht sommerlichen Ketten.

Golden wie die Sonne:
Die Trends für die heiße Zeit sind fröhlich und verspielt und betonen zart gebräunte Haut.
Was den Schmuck betrifft, lösen warme Goldfarben und Bronzetöne das kühle Silber des Winters ab. Perlen an den Ohren und als Armband sind zeitlos und wirken in jeder Jahreszeit elegant. Im Sommer werden sie jedoch zusätzlich mit verspielten Elementen und Anhängern kombiniert, um dem gesamten Outfit etwas mehr Leichtigkeit zu verleihen. Große
Ohrringe aus geschwärztem Gold und mit bunten Steinen sehen verspielt aus und gehören unweigerlich zum Sommer. In Kombination mit Schmuck aus Holz komplettieren sie den Hippie-Look, der jedes Jahr aufs Neue sein Revival erlebt.

Auch im Haar darf es glänzen und funkeln: 
Große goldene Haarspangen bändigen die leicht zerzauste Mähne und Haarbänder verhindern, dass Strähnen in die Augen fallen. Wer möchte, kann die Bänder auch in einen Zopf einflechten oder die Haare ganz lässig hochstecken, um einen schönen Hals und Nacken zu betonen.

Schuhe und Tasche:
Durch offene Schuhe spürt man die warme Sommerluft an den Füßen und fühlt sich frei. Es ist fast so, als ob man barfuss über die Straßen läuft. Besonders feminin ist der Korkabsatz in Keilform, der nach Strand und Urlaub aussieht. Dazu gehören im selben Ton lackierte Fuß- und Fingernägel. Am schönsten sieht Lack in hellen Rot- oder Orangetönen aus.

Auch die Tasche kann - passend zu den anderen Accessoires für den Sommer - bunter und knalliger aussehen als im Winter. Henkel aus Bast oder einem ähnlichen, natürlichen Material passen gut zu Sandalen mit Korkabsatz und luftigen Kleidern. 
via sterlingstyle

Ein strahlendes Make-up:
Auch wenn die zarten Sonnenstrahlen bereits für eine erste leichte Bräune im Gesicht gesorgt haben, macht etwas schimmernder Puder oder Bronzer auf den Wangen einen noch frischeren Eindruck. Bronzetöne auf den Lidern bringen die Augen zum Strahlen und ein transparenter rotstichiger Gloss auf den Lippen sorgt für einen verführerischen Mund. Wer sein Gesicht am Abend noch stärker betonen möchte, kann auch zum dunklen Kajal oder Eyeliner greifen, um so seinen Blick noch intensiver machen. Generell gilt im Sommer: Das Make-up darf im Sonnenlicht schimmern und muss nicht immer gänzlich matt sein.

- Gastbeitrag von limango -

Dienstag, 29. November 2011

Marni für H&M




Keine Woche ist der Launch der Designerkollaboration von H&M mit Versace her und schon steht die nächste exklusive Kollektion fest. Das italienische Modelabel Marni ist der nächste Kooperationspartner von H&M und wird eine Frühlingskollektion entwerfen, die ab 8. März 2012 erhältlich ist. Die ersten Eindrücke verraten noch nicht zu viel, man sieht lediglich bunte Farben & Prints auf luftig-leichten Stoffen -> perfekt für eine Frühjahrskollektion. Ich freu mich!



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 


Impressum Kontakt

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de